Die Reihe Elementa Œconomica versammelt Quellen und Untersuchungen aus Philosophie und Dichtung, Kunst und Wissenschaft, die in unterschiedlicher Weise zu einer neuen Bestimmung der Ökonomie beitragen.
Diese noch zu entwerfende Ökonomie versteht sich als ein Wissen vom Ganzen der Sinnbezüge des menschlichen Daseins (oikos) aus dem Gewährenden und Zuteilenden dieses Ganzen (nomos). Sie richtet sich nicht an der modernen, methodischen Wirtschaftswissenschaft aus, indem sie dieser etwa im nachhinein eine wissenschaftstheoretische Grundlage oder eine funktionale Normativität anfügt. Vielmehr setzt sie das in einem gewandelten Sinn ökonomische Denken in einer – Wirtlichkeit genannten – Dimension an, aus der die heutige, kaum noch zukunftsoffene Ökonomie zunehmend ausgeschlossen ist.
Wirtlich heißt: Eigenes und Fremdes freundlich aufnehmend, so dass beides sich im Selben findet und, in solcher Gleichheit, als Verschiedenes deutlicher in seinem Wesen gespart ist.

  • WÖ1
    Band 1.3
    Wirtliche Ökonomie.
    Philosophische und
    dichterische Quellen
    Dritter Teilband
    Herausgegeben von
    De Gennaro, Ralf Lüfter,
    Sergiusz Kazmierski, Robert Simon
    Verlag Traugott Bautz 2018
  • Pound
    Band 2
    A Companion to
    Ezra Pound's Economy
    Edited by
    Ralf Lüfter,
    Roxana Preda
    Verlag Traugott Bautz 2018
  • WÖ1
    Band 1.2
    Wirtliche Ökonomie.
    Philosophische und dichterische Quellen
    Zweiter Teilband
    Herausgegeben von
    De Gennaro, Ralf Lüfter,
    Sergiusz Kazmierski, Robert Simon
    Verlag Traugott Bautz 2015
  • WÖ1
    Band 1.1
    Wirtliche Ökonomie.
    Philosophische und dichterische Quellen
    Erster Teilband
    Herausgegeben von
    De Gennaro, Ralf Lüfter,
    Sergiusz Kazmierski
    Verlag Traugott Bautz 2012